Doppelspieltag am Sonntag – Damen haben vorgelegt!

Nach dem vergangenen Wochenende mit der maximalen Punktausbeute von 9 Punkten wollen unsere 3 Seniorenmannschaften zum Wiederholungstäter werden. Vorgelegt haben dazu bereits unsere Damen:

Wie bereits im Bericht am Donnerstag erwähnt, haben diese ihr Topspiel am Dienstagabend gegen den BSV Fürstenberg erfolgreich bestritten und mit 1:0 gewonnen. Die anschließende Tabelle lässt sich auf jeden Fall sehen:

Die Tabelle spiegelt die sehr gute Saison unserer Damen wider.

Weiter geht es dann am Sonntag: Bereits um 12:45 Uhr empfängt unsere Zweite die 3. Garde der SG aus Nuhnetal-Dreislar-Hesborn. Die SG hat in diesem Jahr nur eine 9er Mannschaft gemeldet und steht mit 12 Punkten auf dem drittletzten Tabellenrang. Bereits das Hinspiel, welches 7:2 gewonnen werden konnte, deutete darauf hin, dass bei einer konzentrierten Mannschaftsleistung die 3 Punkte wieder in der Alme-Arena bleiben könnten. Der direkte Vergleich und die vergangenen 5 Spiele verdeutlichen dies noch einmal:

Unser Gegner mit vogelwilden Ergebnissen…

Trotz allem gilt es den Gegner nicht zu unterschätzen und auch dieses Spiel beginnt erst einmal bei 0:0. Diese 0 will Torwart Marco Rosmaiti auch in diesem Spiel wieder halten. Am vergangenen Wochenende behielt er bereits zum 5. Mal die weiße Weste. Nur die SG Deifeld kann hier einen besseren Wert (7x zu Null) aufweisen.

Schnapper “Rossi” mit einer weißen Weste

Tabellarisch sieht es auch ganz gut aus und wir können mit einem Sieg wieder punktetechnisch zu dem Zweitplatzierten TuS Gevelinghausen aufschließen. Dazu Captain David Kupitz: “Nach dem Sieg gegen Bredelar sollten wir eine Schüppe drauf legen. Wenn wir dazu noch mit einer ordentlichen Teamleistung ins Spiel gehen, dann werden die 3 Punkte auch in Alme bleiben. Personell sind wir ganz gut aufgestellt, sodass wir gegen die 9er Mannschaft genügend Spieler zur Verfügung haben.”

Um 15:00 Uhr vollendet unsere Erste dann den Spieltag gegen die SG Giershagen-Hoppecketal/Padberg 1. Beim Doppelspieltag am letzten Wochenende konnten die 6 Punkte in der Alme-Arena bleiben und auch das dritte Heimspiel in Folge wollen die Mannen von Matthias Meyer erfolgreich bestreiten.

Im Hinspiel, beim 2:1 Sieg in Padberg, taten wir uns lange schwer, konnten aber trotzdem die Punkte mit nach Alme nehmen. Warnung dürfte dieses Spiel dennoch genug sein, denn die SG liegt aktuell mit 19 Punkten auf dem vorletzten Rang und hat 5 Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. Das hier in der heißen Phase der Saison um jeden einzelnen Punkt gefightet wird, müsste jedem klar sein. Des Weiteren tun wir uns diese Saison gegen die Teams aus der unteren Tabellenregion sehr schwer und haben schon den ein oder anderen Punkt zurecht abgeben müssen. Die letzten 4 direkten Duelle konnten wir bei einem Torverhältnis von 12:5 alle für uns entscheiden und auch die Form der letzten Wochen zeigt eine eindeutige Tendenz:

Die SG mit zuletzt zwei Niederlagen in Folge

Trainer Matthias Meyer: „Nachdem erfolgreichen Doppelspieltag mit gewonnen 6 Punkten wollen wir auch im Heimspiel gegen die SG erfolgreich nachlegen, um den 2. Tabellenplatz zu festigen. Personell werden wir wieder ein bisschen rotieren müssen. Es fehlen weiterhin die Langzeitverletzten Joris Müller und Benni Schütte. Lucas Menke ist auf Mallorca und bei Nils Kupitz müssen wir gucken, ob es reicht. Ich erwarte eine SG die sich mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln wehren wird um etwas zählbares aus der Alme-Arena mitzunehmen. Wir werden dagegenhalten und müssen absolut konzentriert das Spiel bestreiten.“

Für das leibliche Wohl wird auch an diesem Wochenende wieder wie gewohnt gesorgt sein und die Tore für einen schönen Fußballsonntag in der Alme-Arena sind früh geöffnet. Wettertechnisch sieht es trocken aus, bleibt aber frisch. Setzt die BV-Mütze auf, schmeißt den Schal über und unterstützt unsere beiden Mannschaften am Sonntag!