Rückrundenstart

Während die Erste heute morgen ihre letzte Vorbereitungseinheit absolviert, starten die Damen gleich schon wieder in die Meisterschaft, die Zwote hat noch 1 Woche Pause:


Heute, 13:00 Oesterholz/Kohlstädt – BV Alme (Damen) Meisterschaft

Heute 15:00 Alme – Antfeld (Erste) Testspiel

Donnerstag, 19:30 Alme – Reiste /W. (Erste) Meisterschaft

So, 10.03. Damen 11:00 in Istrup / Zwote 15:00 in Gevelinghausen / Erste 15:00 Alme gegen Brilon 2

Dazu 3 Fragen an ……die Seniorentrainer Matthias und Schepie, (von den Damen gab es keine Infos)

1) Wie bist Du mit der Hinrunde zufrieden?

Matthias:

Mit der Hinrunde bin ich insoweit zufrieden, dass wir mit 17-18 Spielern eine sehr gute Trainingsbeteiligung und trotz intensiver Einheiten auch durchweg eine gute Stimmung im Team hatten. Das spiegelt sich auch in den Ergebnissen wider: 15 Spiele und 13 davon ungeschlagen, ich würde sagen „das passt“

Schepie:

Wir haben eine gute Hinrunde gespielt und die ersten zwei Spiele der Rückrunde auch erfolgreich gestaltet. Spielerisch sehe ich über die letzten Jahre eine enorme Steigerung.
Auch der Austausch mit Matthias läuft hervorragend

2) Wie lief die Wintervorbereitung?

Mathias:

Wir hatten ja seit dem Medebach-Spiel praktisch Pause und die war sehr sehr lang. Seit dem 31.01.24 befinden wir uns in der Vorbereitung und bis jetzt 22 Einheiten inkl. diverser Testspiele absolviert. Die Teilnahme ist gut und die Jungs sind mit einer großen Motivation dabei. Ich hoffe, wir kommen mit den beiden Heimspielen am 07.03.24 um 19.30 Uhr gegen Reiste und am 10.03.24 um 15.00 Uhr gegen den SV Brilon II gut aus den Startlöchern.

Schepie:

C Liga typisch. Es gab ein Hallenturnier in Fürstenberg und am 25.02 konnten wir das Testspiel gegen „Oberes Almetal 2“ überraschend 4:2 gewinnen. Ansonsten trainieren wir 1 mal die Woche


3) Welches Saisonziel wird für die Rückrunde angepeilt?

Matthias:

Wir gucken zunächst mal nur auf uns und wollen natürlich gute Ergebnisse erzielen. Wir gucken aber auch darauf, uns als Mannschaft weiter zu entwickeln und dann werden wir sehen was am Ende dabei herauskommt

Schepie:
Ein Ziel was die Platzierung angeht haben wir nicht. Mannschaftliche Geschlossenheit und Spaß stehen im Vordergrund. Aber wer mich kennt weiß das ich immer gewinnen will.

Auf geht`s in die “Rückrunde” – allen Teams viel Erfolg!!!


.